Hojiblanca-Bio-Olivenöl 0,25l

6.99

Olivenöl 0,25L (Zertifiziertes Bio-Olivenöl)

Artikelnummer: Olivenöl025L Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Unser Hojiblanca-Öl hat einen enorm kräftigen, fruchtigen Geschmack. Außerdem ist das Öl dieser Olivensorte etwas dunkler als andere Öle. Es eignet sich für das Marinieren von rotem Fleisch, für kräftige Salate und geröstetes Brot mit Knoblauch und Tomate.

Unser Hojiblanca-Öl hat 0,1% Säure und Gesamt 580mg/kg Phenole

Die leeren Flaschen, können im nächsten Bio oder Feinkostladen der unsere Öle anbietet wieder abgeliefert werden.

Polyphenol-reiches Olivenöl

Die Doppel-Blind-Studie von Perez Jimenez der Universität Cordoba zeigt, dass Polyphenol-reiches Olivenöl zu einer erheblichen Verbesserung der Herz-Kreislauf-Krankheiten führt. In konkreten Zahlen:
40 ml täglich an Polyphenol-reichem Olivenöl (Polyphenol-Gehalt 398 ppm) wirken deutlich
40 ml täglich an Polyphenol-armen Olivenöl (Polyphenol-Gehalt 70 ppm) – was einem durchschnittlichen Supermarkt-Olivenöl entspricht- sind nahezu wirkungslos.

Da die gesundheitliche Wirkung schon mit der Wahl der Olivensorte steht oder fällt, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag, welche Olivensorten in diesem Fall gewählt werden sollten.

Welche Olivensorten sind reich an Polyphenolen, Vitamin E und Sterine?
Im Jahr 2011 fasste die Europäisch Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) Studien zur Wirkung von Olivenölen auf Cholesterinwerte zusammen und wertete diese aus. Die Studienteilnehmer aus 5 Ländern nahmen über 3 Wochen 25 ml Olivenöl mit verschiedenen Polyphenol-Gehältern zu ihren Mahlzeiten ein. Die Wirkung von Olivenöl mit einem hohem Polyphenol-Gehalt (hier 366 ppm) im Vergleich zu einem mittleren Polyphenol-Gehalt (hier 164 ppm) war so signifikant, dass man von einem linearen Zusammenhang reden kann. In anderen Worten: Je höher der Polyphenol-Gehalt des Olivenöls, desto stärker war der regulierende Einfluss auf den Cholesterinspiegel. EFSA konstatierte auch, dass nicht jedes Olivenöl bzw. jede Olivensorte den erforderlichen Gehalt an Polyphenolen hat, damit der erwünschte gesundheitliche Nutzen eintritt.
 Die wertvollen sekundären Pflanzenstoffe im Olivenöl
  • Polyphenole: wie z.B. das Oleuropein
    • starke antimikrobielle Wirkung und bekämpft Bakterien, Viren und Pilz
    • schützt vor Zellschäden
    • ausgeprägter entzündungshemmender Effekt
    • reguliert den Cholesterinspiegel
  • Vitamin E (alpha-Tocopherol):
    • erhöht die Stabilität des Olivenöls, wodurch es überhaupt stark erhitzbar wird
    • antioxidative Wirkung, indem es freie Sauerstoffradikale unschädlich macht
    • schützt die Zellmembranen und wirkt u.a. einem frühzeitigen Alterungsprozess entgegen
    • beteiligt an der Bildung von roten Blutkörperchen, Muskeln und anderen Geweben
    • senkt das Risiko an Herz-Kreislauf-Krankheiten zu erkranken
  • Sterine:
    • innerliche:
      • hemmen die Resorption von Cholesterin, senkt dadurch den Cholesterinspiegel im Blut, indem es die LDL-Konzentration im Blut (um 9-14%) senkt, während das gute HDL-Cholesterin gleich bleibt
      • protektive Eigenschaft vor Prostata-, Dickdarm-, Brust- und Magenkrebserkrankungen
      • durch die Nahrung aufgenommen, werden sie durch das Blutplasma in die Hautzellen transportiert. Die Haut wird aufgefüllt und praller.
    • äußerlich: breites Wirkspektrum bei der Anwendung auf der Haut:
      • hemmen Entzündungen auf der Haut
      • lindern typische Symptome trockener Haut wie Juckreiz, Brennen, Schuppung und Rauheit
      • bei Neurodermitis wird das Spannungsgefühl der Haut vermindert
      • fördert den Regenerationprozess von UV-geschädigter Haut, z.B. nach dem Sonnenbrand

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hojiblanca-Bio-Olivenöl 0,25l“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.